Shop Mobile More Submit  Join Login
About Deviant Artist Christoph ThieleMale/Germany Recent Activity
Deviant for 14 Years
Needs Core Membership
Statistics 108 Deviations 287 Comments 13,947 Pageviews
×

Newest Deviations

See me. See you. by ElPleito See me. See you. :iconelpleito:ElPleito 0 0 Hi. I'm still here! by ElPleito Hi. I'm still here! :iconelpleito:ElPleito 1 0 upcoming darkness by ElPleito upcoming darkness :iconelpleito:ElPleito 1 2 Profile by ElPleito Profile :iconelpleito:ElPleito 0 1
Literature
Helden
Vor kurzem bin ich einmal mehr mit dem Zug von Rostock nach Neubrandenburg gefahren. Wer die Strecke kennt, der weiß, dass sie schrecklich ist und ständig unterbrochen, durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden muss.
So auch an diesem Tag. Es war einer dieser Tage, der so brütend heiß war und die Schienen hatten sich wohl irgendwie verbogen. Die Stimmung der Passagiere war entsprechend gereizt und jeder wollte wenigstens einen Sitzplatz bei der Hitze haben. So war es kein Wunder, dass jeder sofort aus dem Zug zum Bus stürzte, seinen Koffer in die Fahrradnische stellte und Platz nahm. Jene, die nicht so schnell sein konnten, sei es aus Altersgründen oder einfach, weil das Gepäck zu schwer war, hatten das Nachsehen.
So eine junge Dame in etwa meinem Alter, die einen Koffer dabei hatte, der ihr bis zum Bauch reichte. Sie war offensichtlich aus dem Urlaub gekommen und stand nun vor der Busstufe, die gut 40 cm über dem Boden lag und bekam ihren Koffe
:iconElPleito:ElPleito
:iconelpleito:ElPleito 0 2
stree berlin by ElPleito stree berlin :iconelpleito:ElPleito 1 0 Got The Blues by ElPleito Got The Blues :iconelpleito:ElPleito 3 12
Literature
Winterkind
Geboren in Schnee, Eis und Sturm,
resistent dagegen mit Herz und Wärme
traf sie irgendwann auf mich
und gab mir wieder neue Stärke.
Ein Kind, das lang nur Winter kannte
und doch nur immer Sonne gibt.
Ein Kind, das auch mal Fehler machte
aber Fehler immer auch vergibt.
Das Trauma ist ihr schwer im Herzen.
Weiß manchmal weder ein, noch aus.
Geht ihren Weg um den Weg zu finden.
Geht ihren Weg aus dem Wald hinaus.
Auf ihrer Reise fühlt sie sich alleine
obwohl Wind und Regen bei ihr sind.
Helfen ihr, wo sie können
denn sie ist sein Winterkind.
:iconElPleito:ElPleito
:iconelpleito:ElPleito 2 2
Shoeting by ElPleito Shoeting :iconelpleito:ElPleito 3 4 Mmmeehr by ElPleito Mmmeehr :iconelpleito:ElPleito 3 1
Literature
Goettliches Burnout
Neubrandenburg, 16. April 2010, 11:28
Ich sitze im Unterricht.
Und ohne Hohn muss ich sagen, dass es einfach so verdammt langweilig und schleppend voran geht. Keiner hat mehr Lust; weder Lehrer, noch Schüler. Großer Gott! Und ich vertreibe mir die Zeit mit Twittern vom Handy aus.
Gott… ob der auch twittert?
Ich meine… geht Gott mit der Zeit? Eigentlich schon, oder? Gott ist doch immer und überall. Also auch jetzt im Moment im Twitter. Und wenn er ständig und immer im Twitter, Facebook, MeinVZ und Co. Ist, ist er dann internetsüchtig?
Aber ich glaube, das ist für Gott alles nur Bewältigungstherapie. Schließlich hat der ne Menge zu tun. Und wenn Gott zeitlos ist und damit auch zeitgenössisch, dann hat er auch alle, gerade Modernen Krankheiten abbekommen. Diabetes, Rücken, Burnout.
Ja. Vor allem Burnout hat Gott ganz bestimmt.
Überlegt einmal. Ich habe vor nicht all zu langer Zeit eine ziemlich fanatisch religiöse Blogg
:iconElPleito:ElPleito
:iconelpleito:ElPleito 0 1
Friends of mine: fhtagn by ElPleito Friends of mine: fhtagn :iconelpleito:ElPleito 1 6
Literature
Weg zur Sonne
Ich ging die Straße entlang.
Den Krangen meiner Jacke hochgestellt; die Hände in den Taschen vergraben. Ich zog die Schultern hoch und doch... der Wind ging mir bis unter die Knochen. Ich fröstelte.
Schwach schaute ich aus meinen Augen. Ein resignierter Blick auf das nasse Grau der Straße. Der Regen hatte alles durchtränkt; mich inklusive. Ich spärte, wie der Wind durch den Regen noch kälter wirkte, als er durch meine Haare fuhr. Eine Gänsehaut schlich sich von meinem Nacken bis in mein Kreuz.
Ich frohr erbärmlich.
Nur nicht anhalten. Weitergehen. Sonst frierst du noch mehr, dachte ich.
Ich schluckte schwer. Der Hals tat mir weh. Nicht schon wieder krank werden. Ich zitterte. Und bemerkte, wie schwach ich wurde. Und müde.
Ich dachte an ein warmes Bett mit einer dieser Decken aus dem weichen Kunstfell. Dort wollte ich hin. Aber nicht allein. Allein war ich jetzt. Aber ich wollte es nicht sein. Also ging ichweiter.
Ich bemerkte, dass ich
:iconElPleito:ElPleito
:iconelpleito:ElPleito 1 2
Literature
Fluss
Nur ein Gefühl.
Nur ein Gedanke.
Nur ein flüchtiges Streben
ohne Wiederkehr.
Dein Kopf ist leer.
Deine Füße kühl.
Gedanken ohne Leben.
Denn ein Fluss fließt durch Dich.
Ein Fluss fließt durch mich.
Reißt alles hinfort, was bisher war;
Reißt es fort und es ist nicht mehr da.
Nimmt es mit sich, nimmt es fort.
Nimmt's an einen weit entfernten, schöneren Ort.
Schwer fällt mein Kopf auf den Sand.
Ich will nicht mehr, weil ich nicht mehr kann.
Leblos fällt mein Ich von mir ab.
Mein Geist fliegt gen Himmel,
lässt den Körper hinter sich;
lässt vom Irdischen endlich ab.
Denn ein Fluss fließt durch mich.
Ein Fluss fließt durch Dich.
Reißt alles hinfort, was bisher war;
Reißt alles fort und es ist nicht mehr da.
Nichts hat vor ihm Bestand.
Nimmt uns mit in ein fremdes Land.
Jeder Schritt ist schwer.
Ich bleibe steh'n;
ich kann nicht mehr.
Setz' mich leis'
auf den Boden meine Seele,
schlafe ein,
auf dass
:iconElPleito:ElPleito
:iconelpleito:ElPleito 0 2
Literature
Zufall
Ich glaube
im Gegensatz zu mach and'rem,
dass wir weniger von Gott geschaffen, denn
ich glaube,
dass allemann
sind, was jeder einzeln kann.
Klar gesprochen heißt das dann,
dass wir selbst uns selbst geschaffen.
Uns selbst, uns're Welt, Freude, Waffen...
Die uns're Existenz,
wer richtig hinschaut, erkennt's,
ist nur ein großer Zufall.
Staub, Schleim und Erde
kamen glücklicherweise
so zusammen, dass draus der Mensch dann werde.
Letztendlich dann
widerten wir uns selber an
und dann
suchten wir eine Ausrede
und erfanden Gott, dass er uns nach dem Leben eben
Erlösung gebe.
Doch Gott sind wir selbst,
nur eben nicht allein.
Drum sollten wir in unserem Denken
manchmal etwas göttlicher Sein.
Doch Zufall, Blasphemie oder Antipathie
hin und her.
Einzig sichrer Fakt für mich ist der:
Ich gebe hier und gerne zu -
der, für mich beste Zufall,
der bist Du.
:iconElPleito:ElPleito
:iconelpleito:ElPleito 0 4
Literature
Nur ein Mensch...
Dieser Text ist völlig frei aus dem Bauch heraus geschrieben. Er legt keinerlei Wert auf Form und/oder Ausdruck und wird auch nicht noch einmal liegen gelassen um ihn anschließend zu überarbeiten.
Er entsteht aus einer Laune. Einer Laune, die ich schon lange in mir trage; tragen werde.
Nichts desto trotz tut es gut, hin und wieder auf diesem Wege etwa davon heraus zu lassen.
Ich bin ein Mensch, der… nein. Anders. Ich bin ein Mensch. So ist es richtig. Fange ich damit an, was ich bin und komme so vielleicht auf die richtigen Trichter, warum ich so bin.
Nun, ich bin also ein Menschn. Und es liegt, das ist allgemeinhin gültig, in der Natur des Menschen, nicht immer korrekt zu handeln.
Ein weiteres Indiz dafür, dass ich wirklich ein Mensch bin.
Denn ich habe vielen anderen Menschen Schmerz und Trauer gebracht. Ohne es gewollt zu haben, aber doch oft mit einer leisen Vorahnung im Hinterkopf, die ich allerdings immer erfolgreich unterdrückte.
Und es tut mir
:iconElPleito:ElPleito
:iconelpleito:ElPleito 0 1

Random Favourites

corset marks... by insuh
Mature content
corset marks... :iconinsuh:insuh 403 15
Factor by miss-mosh
Mature content
Factor :iconmiss-mosh:miss-mosh 2,257 205
beachball by brandybuck beachball :iconbrandybuck:brandybuck 48 8 old white car by brandybuck old white car :iconbrandybuck:brandybuck 45 8 fill the frame by josemanchado
Mature content
fill the frame :iconjosemanchado:josemanchado 433 23
Mackiemesser lingerie 01 by josemanchado Mackiemesser lingerie 01 :iconjosemanchado:josemanchado 165 12 flying time by brandybuck flying time :iconbrandybuck:brandybuck 263 31 pare-brise by brandybuck pare-brise :iconbrandybuck:brandybuck 90 25 Tamara fashion 2 by josemanchado Tamara fashion 2 :iconjosemanchado:josemanchado 1,239 53 Valentina 2 by josemanchado Valentina 2 :iconjosemanchado:josemanchado 88 14 starry eyed by insuh starry eyed :iconinsuh:insuh 723 38 How do you stand in those? by miss-mosh
Mature content
How do you stand in those? :iconmiss-mosh:miss-mosh 3,472 283
Magic Fire Dance by chanandra Magic Fire Dance :iconchanandra:chanandra 6 0 SC - Karina by Claparo-Sans SC - Karina :iconclaparo-sans:Claparo-Sans 1,595 72

Activity


deviantID

ElPleito
Christoph Thiele
Artist
Germany
Current Residence: Neubrandenburg/ Germany
Favourite genre of music: Soul | Jazz | Funk | Blues | Rock | Pop | Sounds of the 50\'s and 60\'s
Operating System: Windows Vista Business
MP3 player of choice: Winamp
Favourite cartoon character: Batman, Shinji Ikari & Rei Ayanami (NGE) | Spider Man | Freakazoyd
Interests
Ich habe Kopf. Hört sich lustiger an, als es ist. Denn ich habe einen Kopf. Klar. Und da haben wir auch schon mein Problem.
Hätte ich den nicht, würden mir wohl nicht so viele Gedanken durch selbigen gehen. Wie auch. Trotzdem habe ich Kopf. Und mit ihm auch Kopfschmerzen. Wegen der Probleme, die mir drin rumschwirren. Wegen des Zwistes, den Kopf und Herz haben.
Sind die Probleme eigentlich die Ursache für meine Gedanken oder die Gedanken die Ursache für meine Probleme?
Wenn ich das wüsste, könnte ich versuchen, etwas dagegen zu tun.
Aber so… bleibt mir lediglich, herumzusitzen und Kopf zu haben. Oder eben Kopfschmerzen. Und mein Herz? Es zerspringt, zerreißt und explodiert vor Schmerz. Wenn das Herz weg ist, habe ich dann auch keine Probleme mehr, weil Herz und Kopf sich dann nicht mehr streiten?
Wäre doch einen Versuch wert, oder? Kann nur besser werden.
Also schmeiße ich mein Herz jetzt weg, in der Hoffnung, dass es besser wird und ich nur noch Kopf, aber nicht mehr Herz habe. Oder? Keine Ahnung.

Es muss sich schlichtweg etwas ändern.
Mein Leben ist planlos geworden; der rote Faden wird immer schwächer und ich lasse mich immer und immer mehr gehen. Ich trample auf der Stelle; zum einen aus Angst vor den Veränderungen und ihren Folgen, zum anderen aus purer Unsicherheit, wohin ich soll.
Ich brauche also einen Plan, ein System, dem ich folgen kann. Damit ich wieder ich sein kann; wieder Schlaf finde; wieder fit sein kann.

Ich bin so sehr von meinem Weg abgekommen, dass ich nicht mal mehr einen Wegweiser finde. Ich stehe mitten im Wald, ohne Lampe, Kompass oder gar Karte. Das einzige, was mir bleibt, ist das Gefühl, in die Richtige Richtung zu gehen. Und das verlässt mich gerade.
Jetzt ist der Moment gekommen: Links oder rechts, schwarz oder weiß, oben oder unten. Die Entscheidung liegt bei mir. Und ich bin alles andere, als sicher.
Ich denke, es ist ein Punkt, an den jeder Mensch kommt, doch wo sich niemand trifft.
Aber es muss enden, damit es endlich weitergeht. Das Ende diese Weges ist nun erreicht und ich muss nun einen neuen gehen. Welchen, das weiß ich leider noch nicht. Und keinen klaren Weg zu haben, ist überaus verwirrend.
Das Ziel ist ein Plan. Das Ziel ist der Weg.
Paradox…
  • Listening to: Pink - "I don't belive you"
  • Reading: Stanisław Lem - "Solaris"
  • Watching: ICQ, MSN
  • Drinking: Water

Journal History

Comments


Add a Comment:
 
:iconartnovember:
artnovember Featured By Owner Feb 2, 2012
thx for the watch and the faav <3
Danke ;)
Reply
:iconstrawberrywho:
StrawberryWho Featured By Owner Nov 11, 2011
Bazinga! xD Danke fürs beobachten °^° .... Oder eher fürs stalken~ xDDD
Reply
:iconapenasaline:
apenasaline Featured By Owner Jan 1, 2011  Student General Artist
Thanks for the fave!!
Reply
:iconelpleito:
ElPleito Featured By Owner Jan 3, 2011
You are very welcome! :)
Reply
:iconscheinbar:
scheinbar Featured By Owner Oct 21, 2010  Hobbyist Traditional Artist
thank you very much :+fav: :thanks:
Reply
:iconruthsantcortis:
ruthsantcortis Featured By Owner Oct 11, 2010  Hobbyist Photographer
HElllllloooo :)
Thanks a lot for your support :)
Reply
:iconelpleito:
ElPleito Featured By Owner Oct 11, 2010
Haha! You're welcome! :D
Reply
:iconloryn51:
loryn51 Featured By Owner Jul 21, 2010
thanks for the faves!
Reply
:icontritonorsy:
Tritonorsy Featured By Owner Jun 29, 2010  Hobbyist Photographer
Thank you so much for the watch :D
Reply
:iconelpleito:
ElPleito Featured By Owner Jun 29, 2010
Now it's my pleasure! :D
Reply
Add a Comment: